Gottesdienst der Hoffnungskirche vom 10. Mai 2020 mit Eckhard Schaefer

Heute haben wir wieder gemeinsam Gottesdienst gefeiert. Das Video der Predigt folgt in Kürze

 

Vor 75 Jahren endete der fürchterliche 2. Weltkrieg und damit die Nazi-Herrschaft in Deutschland. Eckhard Schaefer erinnert an die damalige Zeit aus ganz persönlicher Perspektive und verbindet das mit dem bekannten Psalm 23:

 

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.

Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück;

denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde.

Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang,

und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

 

  

Hast du Fragen? Kontakt zur Hoffnungskirche. 

Gottesdienst Beginn

Wir feiern unsere Gottesdienst sonntags um 10.30 Uhr. Dazu sind alle herzlich eingeladen. 

 

Über die Maßnahmen  zum Infektionsschutz wird über Aushänge sowie zu Beginn des Gottesdienstes informiert.    

 

Facebook

Kommentare, Fragen, Grüße gibt es auf unser Facebook-Seite Hoffnung.Bremen. Mitmachen erwünscht!

Kalender

Unsere Hoffnungskirche

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist -
der HERR aber sieht das Herz an...
(aus der Bibel)

  Zietenstraße 59, 28217 Bremen
Zietenstraße 59, 28217 Bremen

So könnte sie aussehen...

verschiedene Vorschläge zur Gestaltung unserer Kirchenfassade wurden schon gemacht. Hier ein Beispiel: